dogument/ Tough Hunter/ Nadin Busch-Matthews

Haftungsvereinbarung für Teilnehmer

 

RISIKOÜBERNAHME-, HAFTUNGSAUSSCHLUSS- UND ENTSCHÄDIGUNGSVEREINBARUNG

 

TEILNEHMER: LESEN SIE DIESES DOKUMENT VOR DEM UNTERZEICHNEN BITTE SORGFÄLTIG. DIESES DOKUMENT HAT RECHTLICHE AUSWIRKUNGEN UND BETRIFFT IHRE RECHTSSICHERHEIT.

 

HINWEIS FÜR MINDERJÄHRIGE UND DEREN ERZIEHUNGSBERECHTIGTE: TEILNEHMER, DIE DAS 18. LEBENSJAHR NOCH NICHT ERREICHT HABEN, DÜRFEN NUR IN BEGLEITUNG EINES ERWACHSENEN AN DEM TOUGH HUNTER EVENT TEILNEHMEN. SIE STIMMEN HIERMIT ZU, DASS SIE DIE NACHFOLGENDEN BESTIMMUNGEN SORGFÄLTIG DURCHGELESEN HABEN UND DIESEN VOLLSTÄNDIG ZUSTIMMEN (DIES GILT SOWOHL FÜR ERZIEHUNGSBERECHTIGTE ALS AUCH MINDERJÄHRIGE). DESWEITEREN BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE ALS RECHTSKRÄFTIGER VERTRETER DER/DES MINDERJÄHRIGEN DEN BESTIMMUNGEN IM NAMEN DER/DES MINDERJÄHRIGEN ZUSTIMMEN DÜRFEN.

 

Übernahme inhärenter Risiken

 

Das Tough-Hunter-Event (nachfolgend „TH-Event“ genannt) ist konzipiert als eine Prüfung auf Kooperation mit dem eigenen Hund, Kraft, Ausdauer, Teamgeist und Mut und findet an einem einzigen Ort an einem Tag statt. Ziel ist es, den gesamten Parcours zu absolvieren. Insgesamt ist das TH-Event eine gefährliche Veranstaltung, bei der die Teilnehmer an ihre körperlichen und mentalen Grenzen gehen können.

 

Ich erkenne an, dass das TH-Event eine Prüfung meiner (und/oder meines minderjährigen Kindes und/oder meines Hundes) körperlichen und mentalen Grenzen darstellen kann, welche die Gefährdung des Körpers mit sich bringt. Inhärente Risiken sind Gefahren, die ungeachtet der von Tough Hunter/ Nadin Busch-Matthews und allen für das TH-Event haftenden verbundenen Unternehmen (nachfolgend „Tough Hunter“ genannt) getroffenen Vorsichtsmaßnahmen nicht vollständig ausgeschlossen werden können.

 

Ich erkenne an, dass zu den inhärenten Risiken unter anderem folgende Gegebenheiten zählen: 1) Berührung oder Zusammenstoß mit anderen Personen, Hunden oder Gegenständen (z. B. Zusammenstoß mit Zuschauern, Zuschauerhunden oder Parcourspersonal), Berührung mit anderen Teilnehmern, Berührung oder Zusammenstoß mit Kraftfahrzeugen oder Maschinen und Berührung mit natürlichen oder menschengemachten fixen Gegenständen oder Hindernissen; 2) Berührung mit Hindernissen (z. B. natürliche und künstliche Gewässer, Unebenheiten der Straßen und der Oberfläche) ; 3) Gefahren im Zusammenhang mit der Ausrüstung (z. B. kaputte, schadhafte oder unangemessene Wettkampfausrüstung, mangelhafte Parcoursbedingungen); 4) wetterbedingte Risiken (z. B. extreme Hitze, extreme Kälte, Nässe, Eis, Regen, Nebel); 5) mangelhafte Erste Hilfe bzw. Notfallmaßnahmen; 6) Probleme im Zusammenhang mit der Beurteilung und dem Verhalten (z. B. falsches oder unangemessenes Verhalten anderer Teilnehmer, falsches oder unangemessenes Verhalten des Teilnehmers selbst (und/oder meines minderjährigen Kindes), Fehler bei der Beurteilung durch das Event-Personal; und 7) Übergriffe von Hunden gegen andere Hunde und Menschen.

 

Ich erkenne an, dass all diese und andere, nicht explizit erwähnten Risiken zu Verletzungen und Schäden führen können, die als geringfügig, schwer oder als besonders schwerwiegend eingestuft werden. Geringfügige Verletzungen kommen häufig vor und umfassen unter anderem: Schürfwunden, Prellungen, Verstauchungen, Übelkeit und Schnittwunden. Schwere Verletzungen sind seltener, treten aber auch gelegentlich auf. Sie umfassen unter anderem: Verlust oder Beschädigung der Ausrüstung, Knochenbrüche, Bänderrisse, Überbelastung, Hitzschlag, mentaler Stress oder Erschöpfung, Bisswunden, Infektionen und Gehirnerschütterungen. Besonders schwerwiegende Verletzungen sind selten; dennoch sind wir der Ansicht, dass sich die Teilnehmer des Risikos bewusst sein sollten. Diese Schäden können zu bleibenden Behinderungen, Wirbelsäulenverletzungen und Querschnittslähmung, Schlaganfällen, Herzinfarkten und möglicherweise zum Tod führen.

 

Ich nehme zur Kenntnis, dass es mir obliegt, den Parcours, die Einrichtungen, die Geräte und die Gebiete zu inspizieren und ich stimme zu, das zuständige Personal unverzüglich zu benachrichtigen, falls ich der Ansicht bin oder feststelle, dass diese unsicher sind oder unvertretbare Risiken darstellen. Mit meiner Teilnahme am TH-Event erkenne ich an, dass ich den Parcours, die Einrichtungen, die Geräte und die Gebiete in sicherem und für die Teilnahme akzeptablem Zustand vorgefunden habe. Ich übernehme die volle und alleinige Haftung für den Zustand und die Eignung meiner Ausrüstung (und/oder die Ausrüstung meines minderjährigen Kindes und/oder die Ausrüstung meines Hundes).

 

ICH HABE DIE INHÄRENTEN RISIKEN DES TH-EVENTS UMFASSEND ZUR KENNTNIS GENOMMEN UND BESTÄTIGE, DASS ICH MIT MEINEM HUND (UND/ODER MEIN TEILNEHMENDES MINDERJÄHRIGENS KIND MIT SEINEM HUND) FREIWILLIG UND AUF EIGENEN WUNSCH AN DIESEM EVENT TEILNEHME/N. Ich habe die vorstehenden Absätze gelesen und bestätige, 1) dass ich über die Art des TH-Events unterrichtet bin; 2) dass ich die Anforderungen der Veranstaltung an meine körperliche Kondition zur Kenntnis genommen habe (und/oder die meines minderjährigen Kindes und /oder die meines Hundes); und 3) dass ich die möglichen Auswirkungen der Schäden, die sich aus dem TH-Event ergeben können, verstanden habe.

 

Haftungsbeschränkung:

 

Tough Hunter kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, wenn das TH-Event aus Gründen höherer Gewalt, wegen einer Anordnung öffentlicher Behörden oder aus Sicherheitsgründen abgesagt oder geändert werden muss.

 

Für alle Schäden, außer infolge von Tod oder Personenschäden, haftet Tough Hunter nur, sofern diese Schäden aufgrund vorsätzlichen, absichtlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens entstanden sind oder falls Tough Hunter zumindest fahrlässig gegen eine wesentliche vertragliche Verpflichtung verstoßen hat. Bei Vorsatz jedoch haftet Tough Hunter nicht für atypische und unvorhersehbare Folgeschäden. Diese Haftungsbeschränkung gilt für Tough Hunter/ Nadin Busch-Matthes, ihre Mitarbeiter, Vertreter, Vertragspartner und in ihren Diensten stehende Dritte, die an der Organisation, Verwaltung und Durchführung des TH-Events beteiligt sind.

 

Umweltschutz:

 

Der Anbieter des Veranstaltungsortes hat sich zum aktiven Umweltschutz verpflichtet. Er erwartet von allen Teilnehmern und Beteiligten, dass sie die Umwelt schützen. Die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen zum Umweltschutz ist eine Grundvoraussetzung für die Teilnahme. Dies gilt insbesondere für Bestimmungen zu Abfallentsorgung, Bodenschutz, Gewässerschutz und Schadstoffbekämpfung. Ich erkenne an, dass sich Tough Hunter das Recht vorbehält, mich (und/oder mein minderjähriges Kind) vom TH-Event auszuschließen, wenn ich nachweislich gegen die obengenannten Verpflichtungen verstoßen habe.

 

Salvatorische Klausel:

 

Ich nehme zur Kenntnis und bestätige, dass diese Risikoübernahme-, dieser Haftungsausschluss- und diese Entschädigungsvereinbarung so breit und umfassend, wie es die deutschen Gesetze zulassen, aufgestellt sind. Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages als unwirksam, nichtig oder nicht durchführbar erweisen, bleiben die übrigen Vertragsbedingungen und die Wirksamkeit des Vertrages hiervon unberührt. Should the issue not be resolved by mediation, I agree that all disputes, controversies, or claims arising out of my participation in the TH event shall be submitted to binding arbitration in accordance with the applicable rules of the American Arbitration Association then in effect. The cost of such action shall be shared equally by the parties.

 

Erklärungen des Teilnehmers:

 

· Ich versichere, dass ich volljährig bin und alle anderen von mir gemachten Angaben vollständig und wahrheits-gemäß sind.

 

· Ich bestätige, dass ich (und/oder mein minderjähriges Kind und/oder mein Hund) mich in einem guten Gesundheitszustand befinde und körperlich in der Lage dazu bin, sicher am TH-Event teilzunehmen. Ich bezeuge, dass ich (und/oder mein minderjähriges Kind und/oder mein Hund) unter keinen bekannten oder erkennbaren körperlichen oder geistigen Einschränkungen leide, die meine Fähigkeit (und/oder die Fähigkeit meines minderjähriges Kindes und /oder meines Hundes), sicher am TH-Event teilzunehmen, beeinträchtigen könnten oder die dazu führen könnten, dass meine Teilnahme (und/oder die Teilnahme meines minderjährigen Kindes und/oder meines Hundes) eine Gefahr für mich selbst oder andere darstellt.

 

· Ich erkenne hiermit an, dass Tough Hunter allen Teilnehmern nahelegt und empfiehlt, sich vor der Teilnahme eine medizinische Unbedenklichkeitsbescheinigung von ihrem behandelnden Arzt und für den Hund eine medizinische Unbedenklichkeitsbescheinigung vom behandelnden Tierarzt ausstellen zu lassen.

 

· Ich bestätige, dass mein Hund ein gut passendes Zuggeschirr trägt und die Leine zum Bauchgurt die Länge von 280 cm inklusive des ausgezogenen Ruckdämpfers nicht überschreitet.

 

· Ich nehme zur Kenntnis, dass mein Hund weder eine Ausrollleine, Würgehalsband ohne Zugstopp, Sprüh- oder Elektroreizgeräte tragen darf.

 

· Ich versichere, dass ich meinen Hund nicht quälen werde und das Tierschutzgesetz einhalte.

 

· Ich bestätige, dass mir (und/oder meinem minderjährigen Kind und/oder meinem Hund) kein praktizierender (Tier-)Arzt von der Teilnahme abgeraten oder mich gewarnt hat.

 

· Ich nehme zur Kenntnis, dass ich selbst dafür verantwortlich bin, meine eigene körperliche und mentale Fitness (und/oder die körperliche und mentale Fitness meines minderjährigen Kindes und/oder die meines Hundes) während des Wettkampfs laufend zu kontrollieren, und ich versichere, dass ich mich (und/oder mein minderjähriges Kind und /oder meinen Hund) umgehend vom Wettkampf zurückziehe und das zuständige Personal benachrichtige, sobald meine weitere Teilnahme (und/oder die meines minderjährigen Kindes und /oder die meines Hundes) eine Gefahr für mich selbst oder andere darstellen sollte.

 

· Ich versichere, dass ich (und/oder mein minderjähriges Kind) im Besitz einer Krankenversicherung bin/sind.

 

· Ich versichere, dass mein Hund über einen gültigen Tollwutimpfschutz verfügt, haftpflichtversichert ist und durch einen Chip oder eine Tätowierungsnummer gekennzeichnet ist.

 

· Für den Fall, dass ich (und/oder mein minderjähriges Kind) durch eine Verletzung bewusstlos werden oder nicht mehr in der Lage sein sollte/n, eigene medizinische Entscheidungen zu treffen, bevollmächtige ich das zuständige Personal von Tough Hunter sowie die beim Event eingesetzten Rettungssanitäter, medizinische Entscheidungen in meinem Namen (und/oder dem Name meines minderjährigen Kindes) zu treffen (darunter unter anderem Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und Einsatz eines automatisierten externen Defibrillators (AED)).

 

· Ich bevollmächtige Tough Hunter, die medizinische Notfallversorgung oder den Krankentransport (z. B. ziviler Rettungsdienst) sicherzustellen, sofern Tough Hunter dies für notwendig erachtet.

 

· Ich stimme hiermit zu, alle Kosten für die medizinische Notfallversorgung und den Krankentransport zu übernehmen.

 

· Ich erkenne die Einführung von eigenen Regeln zum Schutz des Teilnehmers und der Mitstreiter durch Tough Hunter an. Ich verpflichte mich, mich (und/oder mein minderjähriges Kind) mit diesen Regeln vertraut zu machen und sie während des gesamten Events einzuhalten. Ich erkenne auch die Befugnis von Tough Hunter an, meine Teilnahme (und/oder die meines minderjährigen Kindes und/oder die meines Hundes) abzubrechen (und mich erforderlichenfalls vom Gelände zu entfernen), falls meine Teilnahme (und/oder die meines minderjährigen Kindes und/oder die meines Hundes), mein Verhalten (und/oder das Verhalten meines minderjährigen Kindes und/oder die meines Hundes) oder meine Anwesenheit (und/oder die Anwesenheit meines minderjährigen Kindes und /oder die meines Hundes) eine Gefahr für mich selbst (und/oder meines minderjährigen Kindes und oder die meines Hundes) oder andere Teilnehmer darstellen sollten.

 

Tiere:

 

Neben den Teilnehmerhunden dürfen andere Hunde mit gültigem Tollwutimpfschutz (Impfausweis ist bei sich zu führen und nach Aufforderung vorzuzeigen) nur an den ausgewiesenen Streckenabschnitten und im TH-Basecamp an der Leine mitgeführt werden. Andere Tiere dürfen nicht auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden.

 

Impressum:

 

dogument / Tough Hunter / Nadin Busch-Matthews, Seefeld 38, 23843 Bad Oldesloe

 

Teilnahmevereinbarung:

 

Zahlung der Teilnehmergebühr: Die Teilnehmergebühr wird direkt beim Online-Kauf per Sofort-Zahlungsoption entrichtet. Es besteht kein Anrecht auf Rückgabe oder Stornierung außerhalb der gesetzlichen Widerspruchsfrist von 14 Tagen ab Kaufdatum. Die Weitergabe des erworbenen Tickets an Dritte ist bis drei Tage vor dem Event unter Angabe des auf dem Ticket ausgewiesenen Codes („ChangeCode“) und nur online über www.tough-hunter.de möglich. Die Weitergabe des Tickets ist kostenlos. Sollte ich bereits in einem Team gemeldet sein, übernimmt der/die Ersatzstarter meinen Platz im Team. TH ist nicht verantwortlich für Vermittlung, Integration und Kommunikation des bzw. mit dem/der Ersatzläufer/in. Ebenso ist TH nicht verantwortlich dafür, ob der/die Ersatzläufer/in dem sportlichen Leistungsanspruch des Teams entspricht.

 

Regeln:

 

Ich verpflichte mich, mich mit allen schriftlichen bzw. veröffentlichten Regeln von Tough Hunter/ Nadin Busch-Matthews (nachfolgend „TH“) sowie des Anbieters des Veranstaltungsorts vertraut zu machen und sie zu befolgen. Des Weiteren verpflichte ich mich, alle Anweisungen, Anleitungen und Entscheidungen von TH und den Mitarbeitern des Veranstaltungsorts zu befolgen. Außerdem erkläre ich mich damit einverstanden, diese Regeln, Anweisungen, Anleitungen oder Entscheidungen keinesfalls und zu keinem Zeitpunkt infrage zu stellen. Zusätzlich werde ich die Teilnahmevereinbarung sowie den Haftungsausschluss am Event-Tag unterschreiben und meinen Personalausweis mitführen.

 

Verzögerung aufgrund eines Notfalls oder Abbruchs:

 

Ich anerkenne, dass TH im alleinigen Ermessen das TH Event verzögern, abändern oder absagen kann, falls die Umstände oder natürliche oder von Menschen verursachte Notsituationen die Durchführung des Events unzumutbar erschweren oder unsicher machen. Ich stimme zu, dass eine „Notsituation“ jedes Ereignis ist, das nicht von TH zu vertreten ist, wie u. a. starker Wind, extreme Niederschläge oder Hagel, Wirbelstürme, Orkane, Erdbeben, Überschwemmungen, Terrorakte, Feuer, angedrohter oder tatsächlicher Streik, Personalausfall oder Arbeitsniederlegung, Aufstände, Krieg, Katastrophenfälle und unvermeidbare Unglücksfälle. Für den Fall einer in diesem Absatz beschriebenen Verzögerung oder Abänderung oder der Absage des TH Events ist mir bekannt, dass TH nicht für daraus resultierende Schäden haftbar gemacht werden kann.

 

Teilnahmeregelung:

 

Mir ist bekannt, dass TH befugt ist, Anleitungen oder Anweisungen in Bezug auf die Art meiner (und/oder der meines minderjährigen Kindes und/oder die meines Hundes) sicheren Teilnahme am Parcours oder verbundenen Aktivitäten zu erteilen und befugt ist, meine (und/oder der meines minderjährigen Kindes und/oder die meines Hundes) Teilnahme am Parcours oder an verbundenen Aktivitäten jederzeit zu unterbinden, falls dies notwendig erscheint, um die Sicherheit der Teilnehmer, Zuschauer und Mitarbeiter zu schützen bzw. um die Fairness und den Geist von TH zu erhalten.

 

Anmeldung:

 

Jeder Teilnehmer, der sich für das Tough-Hunter-Event anmeldet, verpflichtet sich zu folgendem: Das Teilnahmeformular („Starteranmeldung“) muss inklusive vollständiger Adresse vollständig und korrekt ausgefüllt sein. Den AGB, dem Reglement und dem Haftungsausschluss wird mit der Anmeldung zugestimmt. Der Hund muss durch einen Mikro-Chip und/oder eine Tätowierung identifiziert werden können. Alle geforderten Angaben sind wahrheitsgetreu anzugeben. Der Teilnehmer erklärt der Veranstalterin verbindlich, dass sein Hund bei bester Gesundheit ist und dass die Tollwutimpfung aktuell ist. Der Impfpass muss auf Verlangen vorgewiesen werden. Der Teilnehmer verpflichtet sich seinen Personalausweis mitzuführen und vorzuzeigen. Den Anweisungen der Veranstalterin und ihrer Helfer ist Folge zu leisten. Bei einem Zwischen- oder Unfall ist der Halter selbst für seinen Hund verantwortlich. Der Teilnehmer bestätigt, dass er eine Haftpflichtversicherung für seinen Hund abgeschlossen hat. Er verpflichtet sich weiter, seinen Hund während der gesamten Veranstaltung jederzeit angeleint zu führen. Ausnahme davon sind die auf der Strecke liegenden und speziell ausgewiesenen Freilaufaufgaben. Mit Mensch oder Hund unverträgliche Hunde dürfen zu keinem Zeitpunkt abgeleint werden und müssen während der gesamten Veranstaltung jederzeit durch einen Maulkorb abgesichert sein. Dieser Maulkorb muss dem Hund das Öffnen des Fangs und damit ein freies Hecheln erlauben. Hunde, die in ihrem Jagdverhalten nicht kontrollierbar sind und bei denen die Gefahr besteht, dass sie in den Freilaufsequenzen den Parcours dauerhaft verlassen, dürfen ebenfalls nicht abgeleint werden. Der Teilnehmer versichert, dass er keine unerlaubten, leistungssteigernden Mittel (Doping) zu sich nimmt oder seinem Hund verabreicht. Mit dem Ausfüllen des Teilnahmeformulars bestätigt er außerdem, dass er das Veranstaltungsreglement befolgen wird. Selbst wenn er das Reglement nicht gelesen hat und an der Veranstaltung teilnimmt, akzeptiert er dieses.

 

Ausrüstung:

 

Jeder teilnehmende Hund hat ein passendes Brustgeschirr zu tragen, an welchem die Leine befestigt ist. Die Länge der Leine darf bei ausgezogenem Ruckdämpfer 2,8 Meter nicht überschreiten. Ausroll-Leinen, Würgehalsbänder ohne Zugstopp oder Sprüh-oder Elektroreizgeräte sind bei der Veranstaltung untersagt. Maulkörbe müssen dem Hund das Öffnen des Fangs und damit ein freies Hecheln erlauben. Die Mitnahme von Futter ist erlaubt.

 

Start:

 

Ein Team besteht aus mindestens zwei und maximal acht Menschen, die jeweils nur einen Hund führen. Jeder Teilnehmer erhält vorab seine Startzeit und verpflichtet sich, sich 15 Minuten vor dieser Zeit im Startbereich einzufinden. Verpasst ein Teilnehmer oder ein ganzes Team seine Startzeit, besteht kein Recht auf eine neue Startzeit.

 

Verhalten:

 

Selbstverständlich müssen alle im Bundesland gültigen Tierschutzgesetze eingehalten werden. Ein Teilnehmer darf seinen oder einen anderen Hund auf keinen Fall quälen. Wenn ein solcher Vorfall bekannt wird, sei es durch Zeugen, mit Fotos oder durch die Veranstaltungsleitung belegt, hat dies den sofortigen Ausschluss des Teilnehmers zur Folge. Ein Teilnehmer, der überholt wird, muss seinen Hund zu sich nehmen und den Weg freigeben. Der Teilnehmer muss jederzeit dafür sorgen, dass sein Hund weder anderen Tieren noch Menschen Schaden oder Verletzungen zufügt. Jeder Teilnehmer hat während der gesamten Veranstaltung die Regeln sportlicher Fairness und Höflichkeit einzuhalten. Ebenso verhält er sich jederzeit im Sinne des aktiven und passiven Naturschutzes.

 

Entfernung vom Parcours:

 

Mir ist bekannt, dass TH und der Anbieter des Veranstaltungsorts unverzüglich veranlassen können, dass eine Person, die gegen Regeln, Anweisungen, Anleitungen und Entscheidungen verstößt oder deren Verhalten die Sicherheit anderer Personen, Einrichtungen, oder des Veranstaltungsgeländes auf irgendeine Art und Weise gefährdet oder auf negative Weise beeinträchtigt, vom Parcours entfernt wird. Sollte ein Hund nicht über einen gültigen Tollwutimpfschutz verfügen, muss er ebenfalls das Veranstaltungsgelände verlassen.

 

Erstattung von Gebühren:

 

Mir ist bekannt, dass alle Gebühren und verbundenen Ausgaben (einschließlich optionale Produktkäufe, Zuschauertickets und Spenden), die bei der Registrierung für dieses TH Event entrichtet wurden, nur erstattungsfähig sind, soweit das gesamte TH Event von TH abgesagt oder auf einen anderen Tag verlegt wird.

 

Einstellung und Verhalten:

 

Ich verpflichte mich ferner, mich jederzeit angemessen zu verhalten, alle Personen, Anlagen und Einrichtungen respektvoll zu behandeln und mit einer kooperativen und positiven Einstellung am Event teilzunehmen.

 

Alkohol und Drogen:

 

Ich bestätige, dass ich (und/oder mein minderjähriges Kind und/oder mein Hund) weder gegenwärtig noch zum Zeitpunkt des TH Events unter Alkoholeinfluss oder Drogen stehen werde, die mich (und/oder mein minderjähriges Kind und/oder mein Hund) in irgendeiner Weise an der sicheren Teilnahme am TH Event hindern würden. Soweit ich im Anschluss an das Event Alkohol zu mir nehme, übernehme ich dafür die volle Verantwortung.

 

Besondere Regeln:

 

Insbesondere anerkenne und verpflichte ich mich, folgende Regeln einzuhalten: 1) außerhalb der ausgewiesenen Bereiche ist kein Urinieren oder Defäkieren gestattet; 2) auf dem Parcours sind Radfahrzeuge zu keinem Zeitpunkt erlaubt; 3) Kleidung, Requisiten oder Ausrüstungen, die ein unnötiges Risiko für Teilnehmer, Zuschauer oder Mitarbeiter darstellen, sind nicht gestattet und 4) zivil- und strafrechtliche Gesetze einschließlich straßenverkehrsrechtlicher Regelungen sind einzuhalten.

 

Fotos, Filme, Daten:

 

Ich stimme zu, dass die in meiner (und/oder der meines minderjähriges Kindes und/oder die meines Hundes) Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten sowie die im Zusammenhang mit meiner (und/oder der meines minderjähriges Kindes und /oder die meines Hundes) Teilnahme als Zuschauer oder freiwilliger Helfer am TH-Event aufgenommenen Fotos, Bilder, Filme und Interviews in Radio, Fernsehen, Internet, Werbespots und Büchern verwendet, verbreitet und veröffentlicht werden und photomechanisch auf Filmen, Videobändern, DVDs etc. vervielfältigt werden dürfen und für mich (und/oder meinem minderjährigen Kind) deshalb kein Anspruch auf Vergütung besteht.

 

Datenschutz:

 

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass TH folgende personenbezogene Daten an den/die Leiter/in meines Teams sowie alle weiteren Mitglieder meines Teams übermitteln kann: Anrede, Vorname, Name und E-Mail-Adresse. Desweiteren erkläre ich mich damit einverstanden, dass TH Name, Geschlecht, Alter und Rasse meines Hundes an den/die Leiter/in meines Teams sowie alle weiteren Mitglieder meines Teams übermitteln kann.

 

 

Volljährigkeit:

 

Ich bestätige, dass ich 18 Jahre alt bin (oder zum Zeitpunkt des TH Events 18 Jahre alt sein werde).

 

1) Ich bin mir darüber im Klaren, dass die Teilnahme am Tough Hunter-Event körperlich anspruchsvoll und potenziell gefährlich ist und das Risiko von schweren und/oder tödlichen Verletzungen birgt.

 

2) Ich versichere, dass ich und mein Hund gesund sind und über die körperlichen Voraussetzungen für eine sichere Teilnahme am Tough Hunter-Event verfügen.

 

Ich bestätige des Weiteren, dass ich nicht an bekannten oder erkennbaren körperlichen oder geistigen Einschränkungen oder Erkrankungen leide, die sich auf meine Fähigkeit zur sicheren Teilnahme am Tough Hunter-Event auswirken oder dazu führen könnten, dass meine Teilnahme für mich und andere eine Gefährdung darstellt.

 

SOLLTE ICH DIE/DER ERZIEHUNGSBERECHTIGTE EINES MINDERJÄHRIGEN TEILNEHMERS SEIN DIE/DER AN DEM TOUGH HUNTER EVENT TEILNIMMT (“MINDERJÄHRIGES KIND“), GEBE ICH HIERMIT MEINE ZUSTIMMUNG ZUR TEILNAHME DES MINDERJÄHRIGEN KINDES AN DEM TOUGH HUNTER EVENT, BESTÄTIGE, DASS DAS KIND IN GUTER KÖRPERLICHER VERFASSUNG IST UND DASS ICH DIE HIER AUFGEFÜHRTEN BESTIMMUNGEN DURCHGELESEN HABE UND DIESEN VOLLSTÄNDIG ZUSTIMME (WOBEI ALLE BESTIMMUNGEN SOWOHL FÜR DEN ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN ALS AUCH DAS MINDERJÄHRIGE KIND AUSGELEGT WERDEN KÖNNEN). DESWEITEREN BESTÄTIGE ICH, DASS ICH RECHTLICH BEFUGT BIN DIESEN BESTIMMUNGEN UND DIESER HAFTUNGSVERZICHTSERKLÄRUNG IM NAMEN MEINES MINDERJÄHRIGEN KINDES ZUZUSTIMMEN.

 

Refunds:

 

Ich erkenne hiermit an, dass alle Gebühren (einschließlich dem optionalen Erwerb von Produkten, Zuschauertickets und Spenden) die während der Anmeldung zu diesem Tough Hunter Event gezahlt werden NICHT ERSTATTBAR SIND, unabhängig von der Begründung und den Umständen, einschließlich u.a. Verletzungen, Terminüberschneidungen, und/oder Absage des Events.

Haftungsvereinbarung für Teilnehmer